Wie lange dauert SEO?

6 Monate sind im Allgemeinen ein guter Zeitrahmen, um bemerkenswerte Ergebnisse von SEO zu sehen. Während des Zeitraums von 6 bis 12 Monaten werden Sie die größten Gewinne sehen. Es ist eine Investition, die Wartung und ständige Aufmerksamkeit erfordert, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Wie lange dauert SEO?

Wie lange dauert SEO wirklich?

Um eine konkrete Antwort zu erhalten, sage ich, dass Sie innerhalb von 6 Monaten die Auswirkungen einer vollwertigen SEO-Strategie erkennen können. Sie können Ergebnisse früher sehen (einige Website-Besitzer behaupten, Ergebnisse in nur zwei Wochen zu sehen) oder der Prozess könnte mehr als ein Jahr dauern.

Wenn Sie Geschwindigkeit über Nachhaltigkeit stellen, werden Ihnen diese Taktiken auf lange Sicht schaden. Google ist automatisch misstrauisch gegenüber jeder Website, die einen plötzlichen Anstieg des Rankings aufweist, da angenommen wird, dass Black-Hat-Taktiken dafür verantwortlich sind.

Sie sollten beachten, dass es eine Reihe von Faktoren gibt, die Ihre SEO-Ergebnisse positiv oder negativ beeinflussen können. Die Zeit, die benötigt wird, um signifikante Ergebnisse zu erzielen, hängt von Dingen wie dem Alter und der Autorität Ihrer Website, Strafen, die Ihr Ranking behindern, und davon ab, ob Sie lang- oder kurzfristige Ergebnisse anstreben.

TIPP: Für SEO-Erfolg möchten Sie langfristige Ergebnisse anstreben. Ihre Website wird besser abschneiden und einen höheren Rang einnehmen.

Hier finden Sie einen Überblick über die sieben wichtigsten Probleme, die sich auf Ihre SEO auswirken können, einschließlich der Zeit, die Sie benötigen, um Ergebnisse zu sehen.

Diese 7 Faktoren können beeinflussen, wie lange Ihre SEO-Strategie dauert

  • Das Alter und die Autorität einer Website
  • Sein Backlink-Profil
  • Fehler, Hosting-Probleme und Strafen
  • SEO-freundliches Design, Struktur und Architektur
  • Schlüsselwörter und Konkurrenten
  • Inhaltsstrategie
  • On-Page- und Off-Page-SEO-Strategien

Wenn es um SEO geht, möchte jeder schnelle Ergebnisse.

Viele Websitebesitzer haben unrealistische Erwartungen an ihre SEO-Bemühungen und stellen sich sofortige Ergebnisse vor, sobald sie mit der Arbeit an ihrer Strategie beginnen. SEO braucht Zeit und viel Energie.

Und diese Anstrengung endet nie wirklich.

SEO ist kein einmaliger Deal. Es ist eine Investition, die Wartung und ständige Aufmerksamkeit erfordert, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Es spielt eine Menge eine Rolle, wie lange der SEO-Prozess dauert, also verschwenden wir keinen weiteren Moment.

Es gibt keine geheime Zutat für SEO. Es braucht Zeit, Planung und sorgfältige Nachjustierung, um Rankings, ROI und Traffic zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

Leider kann ich Ihnen nicht sagen, wie lange SEO dauert. Eine klare Antwort gibt es einfach nicht.

Lassen Sie uns also auf die Faktoren eingehen, die eine Rolle spielen, wenn Sie fragen: „Wie lange dauert SEO?“

Autorität und Alter einer Website

Das Domain-Alter ist kein bedeutender SEO-Ranking-Faktor, aber Attribute, die damit zusammenhängen, wie lange Ihre Website existiert, sind.

Matt Cutts, ein ehemaliger Google-Ingenieur, behauptete zuvor, dass das Domain-Alter wenig mit dem Ranking-Prozess zu tun habe: „Der Unterschied zwischen einer Domain, die sechs Monate alt ist, und einer, die ein Jahr alt ist, ist wirklich gar nicht so groß. Solange Sie mindestens ein paar Monate in der Nähe sind, sollten Sie sicherstellen können, dass Sie in den Suchergebnissen angezeigt werden.“

Trotz dieser Behauptung zeigen viele neuere, schlüssige Fallstudien, dass ältere Domains schneller von SEO-Bemühungen profitieren als neuere Domains.

Dies liegt daran, dass ältere Websites tendenziell mehr Backlinks haben, wodurch die Website für Suchmaschinen vertrauenswürdiger erscheint. Wenn Ihre Website neu ist, können Sie dies bekämpfen, indem Sie schnell (aber auch ehrlich) Backlinks erwerben.

Links werden natürlich im Laufe der Zeit auftreten, wenn Sie solide Inhalte produzieren und gut bewerben, was oft bedeutet, dass je älter und autoritärer Ihre Domain ist, desto mehr Backlinks werden mit jedem Jahr generiert.

Aber es sind nicht nur Links, die hier einen Unterschied machen. Ältere Domains haben in der Regel Inhaltsbibliotheken aufgebaut und verdienen wahrscheinlich allein bei der Namenserkennung mehr Klicks. Google sieht das alles und berücksichtigt es beim Ranking.

Dies sollte niemanden entmutigen; Beachten Sie nur, dass einige Gebühren gezahlt werden müssen, bevor eine neuere Domain einen Wettbewerbsvorteil erlangt. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, die sich ständig weiterentwickelnden SEO-Best Practices anzuwenden und einzuhalten.

Linkaufbau

Linkaufbau ist eine sehr zeitaufwändige Herausforderung. Es ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil des Google-Algorithmus.

Vermeiden Sie alle Black-Hat-Taktiken beim Linkaufbau, da eine Google-Strafe ein kostspieliger Fehler ist. Der beste Weg, Links zu erstellen, besteht darin, regelmäßig qualitativ hochwertige und ansprechende Inhalte zu entwickeln.

Nutzen Sie Social Media Marketing, um den Inhalt zu cross-promoten und das Engagement des Publikums zu fördern. Um Ihre Zeit und Mühe optimal zu nutzen, suchen Sie nach zusätzlichen Möglichkeiten, den Inhalt in Snippets und kürzere Posts umzuwandeln, wodurch Sie mehr Zeit haben, sich auf andere Bereiche zu konzentrieren und Ihren SEO-Erfolg weiter zu steigern.

Denken Sie daran, dass ältere, etabliertere Websites hier einen Vorteil haben.

Sie haben natürlich ein umfangreicheres Backlink-Profil, weshalb es oft Zeit braucht, um sich gegenüber Ihren Mitbewerbern zu behaupten. Viele versuchen, eine schnelle Lösung für dieses Problem mit bezahlten Links zu finden, die zu einer Zeit schnelle Ergebnisse lieferten, aber diese bezahlten Links werden als trügerische Form von SEO eingestuft.

Stattdessen müssen sich Vermarkter nicht nur auf die Anzahl der Links konzentrieren, sondern auch auf die Qualität dieser Links. Links von anrüchigen, minderwertigen Websites schaden mehr als nützen und behindern Ihre Optimierungsbemühungen.

Sollten Sie in kurzer Zeit eine erhebliche Anzahl von Links erhalten, wird Google wahrscheinlich vorsichtig sein und davon ausgehen, dass Black Hat SEO am Werk war. Der legitime Weg, ein Backlink-Profil zu erstellen, erfordert Zeit und Mühe, bevor Sie Ergebnisse sehen.

Fehler, Hosting-Probleme und Strafen

Bevor Sie sich fragen, wie SEO wirksam werden soll, sollten Sie bereits entstandene Schäden beheben. SEO-Fehler, unzuverlässiges Website-Hosting und Google-Strafen benötigen längere Zeit, um sich davon zu erholen.

Abhängig von der Anzahl der 404-Fehler, defekten Links, 301-Weiterleitungen und inkonsistenten Optimierungen kann die Behebung dieser Fehler in nur zwei Wochen zu positiven Ergebnissen führen.

Beachten Sie jedoch, dass Google nicht alle Änderungen auf einmal indiziert. Sie können in einigen Aspekten schnell einen Anstieg feststellen, aber nicht in allen.

Denken Sie daran, dass Sie sich beim Aktualisieren oder Ändern von Seiten darauf verlassen müssen, dass Google diese Änderungen findet und die Seite neu kriecht. Dies geschieht nicht über Nacht und manchmal dauert es einige Crawls, bis die Änderungen registriert sind.

Dieser Kunde wurde von einer Strafe getroffen und kam dann zu uns. Wir haben die Strafe festgelegt und dann ihre Rangliste wiederhergestellt, aber es dauerte ungefähr ein Jahr. Jetzt tun sie das Beste, was sie je hatten.

Dieser Kunde wurde von einer Strafe getroffen und kam dann zu uns. Wir haben die Strafe festgelegt und dann ihre Rangliste wiederhergestellt, aber es dauerte ungefähr ein Jahr. Jetzt tun sie das Beste, was sie je hatten.

Andere häufige SEO-Probleme sind das Beheben von Crawling und Robotern.txt-Ausgaben, Sitemaps, .htaccess, web.konfigurationsdateien und andere Komponenten für die Architektur und Verknüpfungsstruktur Ihrer Website.

Meistens werden Sie nach der Lösung der Probleme ziemlich schnell Ergebnisse sehen, aber nicht immer.

Wenn Sie beispielsweise einige Links in einer Sitemap aktualisiert haben, werden die Ergebnisse möglicherweise innerhalb einer Woche angezeigt. Ältere Websites werden in der Regel schneller aktualisiert, insbesondere wenn mehr eingehende Links vorhanden sind als neuere Websites mit weniger Links.

SEO-freundliches Design, Struktur und Architektur

Ein großer Teil des Website-Traffics und -Rankings umfasst auch das Design, das CMS-System und die URL-Struktur Ihrer Website.

Wenn diese Faktoren nicht richtig gehandhabt werden, können sie Ihr Seitenranking beeinträchtigen. Sie möchten sicherstellen, dass die Architektur und URL-Struktur Ihrer Website die richtige Optimierung für ein hohes Ranking unterstützt.

Die Wahl des richtigen responsiven Designs für die mobile Optimierung ist von entscheidender Bedeutung, da mehr als die Hälfte der Internetsuchen von mobilen Geräten aus erfolgt. Außerdem geben mehr als 90% der Internetnutzer an, zahlreiche Gerätebildschirme zu verwenden. Mit einem responsiven Design stellen Sie sicher, dass Ihre Website auf allen Geräten ordnungsgemäß funktioniert.

Google hat kürzlich auch auf eine Mobile-First-Initiative umgestellt, was bedeutet, dass mobile Seiten zuerst gecrawlt werden, wenn die Indizierung und der Rang bestimmt werden. Wenn Sie eine schlechte mobile Erfahrung haben, wird dies höchstwahrscheinlich zu Ihrer Position in den SERPs führen.

Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre Website durch Googles Mobile-Friendly-Test zu führen, und wenn nötig, nehmen Sie die Hilfe eines Entwicklers in Anspruch, um Ihre mobile Präsenz auf den neuesten Stand zu bringen.

Sie müssen auch andere Bereiche berücksichtigen, die geändert werden müssen, z. B. große CSS- und Javascript-Dateien, die mit externen Dateien verknüpft sind. Dazu gehört auch die Auswahl des richtigen CMS, das suchmaschinenfreundlich ist und umfangreiche SEO-Funktionen bietet.

Sobald alle diese Probleme behoben sind und Ihre Website strukturell einwandfrei ist, werden Sie einen langsamen, aber stetigen Anstieg des Rankings feststellen.

Keyword-Targeting und Wettbewerbsanalyse

Sie können viel lernen, indem Sie Ihre Konkurrenten analysieren, insbesondere wenn sie die Suchergebnisse dominieren.

Während Sie ihre Geheimnisse nicht stehlen können, können Sie wertvolle Erkenntnisse für Ihre eigene SEO-Strategie wie Keywords, Muster und neue Praktiken zum Ausprobieren gewinnen.

Die Analyse Ihrer Wettbewerber hilft Ihnen auch dabei, bessere Keywords für Ihre Branche zu finden.

Dieser Prozess braucht Zeit, aber die gute Nachricht ist, dass er auf lange Sicht auch Zeit spart. Die Nachahmung Ihrer Konkurrenten gibt Ihnen Einblick in echte Strategien, die nachgewiesene Ergebnisse erzielen, was bedeutet, dass Sie nicht bei Null anfangen.

Zum Glück gibt es viele Tools, mit denen Sie Ihre Konkurrenten wie SpyFu und SEMrush bewerten und analysieren können.

Nehmen Sie zum Beispiel SEMrush. Starten Sie einfach die Website, wählen Sie Domain-Übersicht aus dem linken Menü und geben Sie die URL eines Mitbewerbers ein.

Dies führt Sie zu einer Seite, auf der die wichtigsten bezahlten und organischen Keywords, die Übersicht über Backlinks, die Verkehrszahlen usw. aufgeführt sind. Von dort aus können Sie weiter in jedem untersuchen.

Wie lange dauert SEO? Sie können einige anfängliche Recherchezeiten verkürzen, indem Sie ein Tool wie SEMrush für die Konkurrenzforschung verwenden

Aber wenn wir über Konkurrenten und SEO sprechen, wäre es nachlässig, nicht zu erwähnen, dass genau diese Konkurrenten eine wichtige Rolle dabei spielen, wie SEO funktioniert.

Wenn Sie sich nicht in einer unglaublich spezifischen Nische befinden, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Sie in den SERPs einer massiven Konkurrenz ausgesetzt sind.

Denken Sie an einen örtlichen Tierarzt oder eine Zahnarztpraxis. Es gibt wahrscheinlich Hunderte pro Stadt, jede mit einer Website, die versucht zu ranken. Das Problem ist, dass nur zehn dieser Websites auf der ersten Seite von Google rangieren.

Da der Wettbewerb so hart ist, wird es wahrscheinlich länger dauern, SEO-Ergebnisse zu sehen.

Wenn Sie andererseits Hemden aus recycelten Blechdosen verkaufen, haben Sie allein aufgrund mangelnder Konkurrenz eine gute Chance auf einen hohen Rang.

Wenn Sie aktiv versuchen, herauszufinden, wie lange Ihre SEO-Bemühungen dauern werden, um sich auszuzahlen, müssen Sie das Wettbewerbsniveau und die Nachfrage rund um Ihr Produkt oder Ihre Branche berücksichtigen.

Content-Strategie

Laut Kapost werden diejenigen, die über eine Content-Marketing-Strategie verfügen, einen Anstieg des Website-Traffics um bis zu 8% verzeichnen. In Wirklichkeit sehen wir oft mehr.

Wir alle wissen, dass qualitativ hochwertige Inhalte für die Erstellung von SEO-Ergebnissen König sind. Daher müssen Sie viel Zeit damit verbringen, eine Content-Strategie zu erstellen und diese effektiv umzusetzen.

Wenn Ihre Website keine relevanten und maßgeblichen Inhalte enthält, haben Sie einen steilen Hügel vor sich. Sie müssen den Inhalt Ihrer Website korrigieren und eine Strategie zum Erstellen und Veröffentlichen zusätzlicher Inhalte festlegen.

Beim Erstellen von Inhalten müssen Sie auch die Ranking-Faktoren berücksichtigen, die Google bei der Bewertung von Seiten verwendet. Dies bedeutet, dass ein gründliches Verständnis der Qualitätsbewertungsrichtlinien, die Kenntnis der Algorithmus-Updates und das Engagement, über neue Updates oder Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben, für eine erfolgreiche Strategie von entscheidender Bedeutung sind.

Dies ist keineswegs eine Lösung über Nacht, und es wird Monate dauern, bis die vollständigen Ergebnisse vorliegen, aber sie haben langfristige Auswirkungen.

On-Page- und Off-Page-SEO

Wenn Sie hoffen, einige wirklich nachhaltige Ergebnisse ein wenig schneller zu sehen, überprüfen Sie Ihre On-Page-Optimierung.

Wenn Sie Anpassungen an Ihren Meta-Tags, Kopfzeilen, Ankertext, Titeln, Beschreibungen und Alt-Tags vornehmen, werden Sie häufig innerhalb weniger Tage Ergebnisse sehen. Dies ist normalerweise eines der ersten Dinge, die Menschen in SEO ansprechen.

Erledigen Sie dies schnell und verkürzen Sie die Zeit, die für die Erstellung von SEO-Ergebnissen erforderlich ist.

Die Erstellung Ihrer Offpage-Optimierung dauert etwas länger, da Sie auf maßgebliche Websites verlinken müssen. Erwägen Sie Blog-Kommentare, High-End-Verzeichnisse und Zitate, Gast-Blogging und Social-Media-Sharing, um Ihre Off-Page-Optimierung voranzutreiben. Seien Sie echt in Ihren Bemühungen oder Sie werden als Spam betrachtet.

Weitere Informationen zur Verwendung der Offpage-Optimierung für bessere Suchergebnisse finden Sie in meiner vollständigen Anleitung hier.

Wie lange dauert es, bis SEO-Ergebnisse angezeigt werden?

Wann sehe ich die Ergebnisse meiner SEO-Aktionen? Wie lange dauert es, um in Google zu ranken?

Leider gibt es keine definitive Antwort darauf, wie lange es dauert, bis SEO wirksam wird, da sich Suchmaschinen und Anforderungen ständig ändern.

Jede Seite ist anders. Sie können weder in Stunden, Tagen, Wochen oder Monaten messen, wie lange SEO dauern wird, noch können Sie die Anzahl der Stunden messen, die Sie damit verbringen sollten, daran zu arbeiten.

Es gibt keine schnelle Lösung für Website-Rankings. Sie müssen eine anständige Menge an Zeit damit verbringen, an Ihrer SEO-Strategie zu arbeiten, aber ich verspreche Ihnen, der Aufwand wird sich langsam aber sicher auszahlen.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie lange dauert SEO?

Die Antwort auf diese Frage variiert, aber Sie können erwarten, die Ergebnisse einer soliden SEO-Strategie innerhalb von 6 Monaten zu sehen. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, dass es bis zu 12 Monate dauern kann, bis Sie Ergebnisse sehen.

Während einige Websitebesitzer behauptet haben, Ergebnisse innerhalb von 2 Wochen zu sehen, wird Ihnen die Priorisierung der Geschwindigkeit gegenüber der Nachhaltigkeit auf lange Sicht schaden, da Ihre Website von Google als Spam gekennzeichnet werden könnte. Von Google als Spam gekennzeichnet zu werden, ist eine schwierige Position und sollte vermieden werden.

2. Warum dauert SEO so lange?

Einfach gesagt, SEO dauert so lange, weil die Suchmaschinenalgorithmen so ausgefeilt sind. Sie können nicht mehr nur auf der ersten Seite eines SERPs landen, indem Sie Ihre Seite mit Schlüsselwörtern füllen. Eine solide SEO-Strategie hat jetzt viele weitere Aspekte und Faktoren, die in die Ergebnisse und das Ranking einer Seite einfließen.

Da sich Trends und Suchanfragen ändern können, wird viel Zeit in die Erstellung einer Strategie, die Entscheidung über eine Zielgruppe und die Recherche investiert, um zu sehen, nach welchen Keywords und Inhalten Ihre bevorzugte Zielgruppe sucht.

Sobald eine Strategie festgelegt ist, müssen Sie als nächstes einige Aspekte einer guten SEO-Strategie berücksichtigen: Domain-Alter, eingehende Links und Seitenautorität. All diese Faktoren brauchen Zeit, um sich zu etablieren. Sie können nicht gefälscht oder manipuliert werden.

Um Autorität aufzubauen und eingehende Links zu erhalten, ist eine Seite ziemlich abhängig von der Benutzeraktivität. Es kann einige Zeit dauern, bis die Benutzeraktivität zunimmt und die Autorität vom Algorithmus einer Suchmaschine festgelegt und erkannt wird.

Sobald Ihre Seiten eingerichtet sind, dauert es einige Zeit, bis diese Seiten von Google gecrawlt und indiziert werden.

Wie viel kostet SEO?

Im Durchschnitt kosten die meisten SEO-Dienste im Jahr 2020 zwischen 750 und 2.000 US–Dollar pro Monat.

Der durchschnittliche SEO-Experte berechnet zwischen 80 und 200 US-Dollar pro Stunde.

Ein einmaliges Projekt macht die Dinge teurer, mit durchschnittlichen Kosten zwischen $5.000-$30.000.

Lohnt es sich, für SEO-Dienste zu bezahlen?

Ja. Egal, ob Sie ein Einzelunternehmen, ein Startup oder eine große Unternehmensagentur sind, SEO ist eine wertvolle Investition.

Wenn der Umfang Ihrer SEO-Anforderungen klein genug ist, um alleine zu arbeiten, kann es sinnvoll sein, diesen Weg zu gehen, anstatt eine Agentur zu beauftragen.

Am besten wägen Sie ab, welche Art von SEO-Dienstleistungen Sie benötigen, und budgetieren, was Sie sich leisten können, um zu entscheiden, ob die Einstellung einer Agentur die richtige Wahl für Sie ist.

Warum ist SEO wichtig und ist es schwer zu lernen?

SEO ist wichtig, weil es hilft, Ihre Inhalte im Auge zu behalten. Ohne SEO lassen Sie Traffic (und damit Conversions) auf dem Tisch. Für Leute nach lokaler SEO ist das Wissen, dass 78% der Navigationssuchen zu einer Offline-Konvertierung führen, ein ausreichender Beweis. Und selbst das Auffrischen alter Inhalte kann Ihren organischen Traffic um erstaunliche 111,3% steigern.

SEO ist trotz all seiner Nuancen nicht schwer zu erlernen. Daher sind Geduld und die Bereitschaft, sich mit algorithmischen Updates weiterzuentwickeln, von entscheidender Bedeutung.

Muss meine SEO-Strategie überprüft werden oder kann ich sie festlegen und vergessen?

Eine SEO-Strategie unterscheidet sich nicht von jedem anderen Aspekt des digitalen Marketings, da sie sich ständig weiterentwickelt.

Welche Keywords und Inhalte Ihr Publikum interessiert, hängt von Trends und aktuellen Ereignissen ab. Deshalb ist es auch wichtig, dass Ihre SEO-Strategie wächst und sich weiterentwickelt.

Sie möchten auch verfolgen, was funktioniert und was nicht. Sie verschwenden Zeit, wenn Sie sich weiterhin auf eine SEO-Strategie stützen, die Ihnen nach einigen Monaten nicht die gewünschten Ergebnisse liefert.

SEO klingt großartig, aber es scheint immer noch so überwältigend. Gibt es Unternehmen für digitales Marketing, die ich beauftragen kann, dies für mich zu erledigen?

Natürlich gibt es! Es gibt viele digitale Marketingfirmen im virtuellen Raum, die alles SEO leben und atmen. Sie halten mit den neuesten Trends Schritt und wissen genau, wo sie suchen müssen, wenn es darum geht, Keywords zu finden und Nachforschungen über Ihr Publikum anzustellen.

Aber auch nur eine Firma zu finden, die Ihnen hilft, kann eine überwältigende Aufgabe sein. Glücklicherweise fand ich diese umfassende Liste voller großartiger Firmen und Berater, die Ihnen helfen können, Ihre SEO-Strategie zum Laufen zu bringen.

6 Monate sind im Allgemeinen ein guter Zeitrahmen, um bemerkenswerte Ergebnisse von SEO zu sehen. Während des Zeitraums von 6 bis 12 Monaten werden Sie die größten Gewinne sehen. Es ist eine Investition, die Wartung und ständige Aufmerksamkeit erfordert, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Wie lange dauert SEO wirklich? Um eine konkrete Antwort zu erhalten,…

6 Monate sind im Allgemeinen ein guter Zeitrahmen, um bemerkenswerte Ergebnisse von SEO zu sehen. Während des Zeitraums von 6 bis 12 Monaten werden Sie die größten Gewinne sehen. Es ist eine Investition, die Wartung und ständige Aufmerksamkeit erfordert, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Wie lange dauert SEO wirklich? Um eine konkrete Antwort zu erhalten,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.