Warum verwenden Sie Quarzsand auf Kunstrasen – Vorteile & Anwendungen als Infill

Ob es für die Senkung der Wartungskosten, die Verringerung der Wasserrechnung oder die Beseitigung der Notwendigkeit für das Mähen, Kunstrasen hat heutzutage große Popularität über Naturrasen gewonnen.

Mit der Installation von Kunstrasen muss entschieden werden, welche Art von Füllung verwendet wird, um den Kunstrasen besser zu nutzen.

Warum Quarzsand auf Kunstrasen verwenden

Viele Kunstrasenfirmen behaupten, dass sie ‚Non-Infill‘ -Rasen produzieren, der keine Füllung erfordert, daher sinken die gesamten Installationskosten und ziehen mehr Kunden an.

Den Kunden sollte jedoch klar sein, dass der Rasen, obwohl er nicht mit einer Füllung versehen ist, die anfänglichen Installationskosten senken kann, auf lange Sicht möglicherweise nicht so lange hält wie einer, der mit einer Art Füllmaterial versehen ist.

Also, welches Füllmaterial ist das beste? Es gibt viele Gründe, warum Quarzsand als Wahl für Füllmaterial für Kunstrasen verwendet werden sollte.

Als kostengünstige Kunstrasenfüllung

Es gibt drei Arten von Füllungen, die in Kunstrasen verwendet werden können: Quarzsandfüllung, Krümelgummifüllung und organische Füllung.

Im Vergleich zu seinen Wettbewerbern, der Gummifüllung und der organischen Füllung, ist die Quarzsandfüllung die Füllung mit den geringsten Gesamtkosten.

Daher ist der erste und wichtigste Vorteil gegenüber anderen Arten von Füllungen, dass es sich um eine kostengünstige Kunstrasenfüllung handelt. Der Preis für Quarzsandfüllung schwankt im Preis entsprechend dem Geschäftsmodell und der Marke.

Wenn also der Wunsch besteht, Kunstrasen mit einer Füllung zu installieren, die die Installationskosten senkt, ist die Quarzsandfüllung die beste Option.

Hergestellt aus ungiftigen Materialien

Ein weiterer Vorteil der Quarzsandfüllung ist, dass sie rein natürlich ist: hergestellt aus Körnern von kleinen, eckigen Sandkörnern, die aus Kieselsäure bestehen, die wiederum aus Quarz besteht.

Da es aus Substanzen besteht, die in der Natur natürlich vorkommen, ist es ungiftig. Die Toxizität einer Füllung ist ein großes Problem, insbesondere weil sie Gesundheitsrisiken für die Menschen darstellen kann, die darauf treten, einschließlich Haustiere.

Die anderen Arten von Füllungen haben nicht die gleichen ungiftigen Eigenschaften wie Quarzsand, da sie Zusatzstoffe wie Chemikalien oder PAKS enthalten, die eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit und das Leben von Menschen und Haustieren darstellen.

Sicherer als Krümelgummifüllung

Wie bereits erläutert, besteht Quarzsand aus natürlich vorkommenden Materialien und ist daher sicher. Crumb Rubber Infill hingegen ist möglicherweise nicht so sicher wie Quarzsand.

Dies liegt an der Tatsache, dass Krümelgummi aus zerkleinerten Gummireifen gewonnen wird und Additive enthält, die andere Arten von Gummi und Materialien wie Ruß, Schwefel, Zink und Öle enthalten, die polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) enthalten.

Es ist bekannt, dass PAK eine Gefahr für die Gesundheit darstellen können, da sie als Karzinogene gelten. Daher ist es immer eine bessere Idee, Quarzsand über Krümelgummi zu wählen, um die Sicherheit aller zu gewährleisten, die mit dem Kunstrasen mit dieser Füllung in Kontakt kommen.

Hilft Synthetische Gras Klingen Aufrecht Stehen

EINE qualität von silica sand infill ist, dass es hilft hinzufügen stabilität zu die fasern von kunstrasen gras klingen.

Dies hilft, die Grashalme aufrecht zu halten und verleiht dem Kunstrasen ein natürlicheres und dreidimensionaleres Aussehen wie Naturrasen. Wenn die Grashalme nicht stabil sind, fallen sie nach kurzer Zeit herunter und beeinträchtigen das Gesamtbild des Kunstrasens.

Dies führt wiederum dazu, dass der Rasen früher ausgetauscht werden muss, was dem Kunden noch mehr Kosten verursacht. Deshalb zusammen mit dem Helfen, die synthetischen Grashalme aufrecht zu halten, eine Quarzsandfüllung in den Rasen setzend, verringert die Kosten langfristig.

Bietet UV Schutz für Rasen Sichern

uv-strahlen sind bekannt zu verursachen eine menge schaden zu jeder oberfläche sie begegnen, ob es ist menschliche haut oder jede andere unliving sache.

In ähnlicher Weise können die UV-Strahlen der Sonne auch den Rasenrücken beschädigen. Eine gute Möglichkeit, die Lebensdauer des Kunstrasenrückens zu verlängern, der die Kunststoffgrashalme zusammenhält, ist die Verwendung von Quarzsand als Füllung.

Quarzsandfüllung hat die Eigenschaften, UV-Strahlen von der Sonne abzuweisen, was dazu beiträgt, dass der Rasenrücken sicher bleibt und über einen längeren Zeitraum in gutem Zustand bleibt.

FAQs

Ist Quarzsand sicher für Kunstrasen?

Quarzsand gilt aufgrund seiner Eigenschaften als sehr sicher als Füllung für Kunstrasen.

Erstens besteht es im Gegensatz zu Krümelgummi aus natürlich vorkommenden Bestandteilen und ist frei von Chemikalien, was bedeutet, dass es ungiftig ist.

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass der zu installierende Kunstrasen nicht giftig ist, da er eine Gesundheitsgefährdung für jeden darstellen kann, der mit der verwendeten Füllung in Kontakt kommt.

Darüber hinaus hilft Quarzsand, da er UV-abweisend ist, den Kunstrasen über einen langen Zeitraum in einem hervorragenden Zustand zu halten, bevor er ersetzt werden muss. Dies sorgt für geringere damit verbundene Kosten.

Braucht Kunstrasen Sandfüllung?

Die Sandfüllung hilft, den Kunstrasen zu beschweren, damit er sich aufgrund von Umweltbedingungen oder Überbeanspruchung nicht bewegt oder kräuselt. Daher ist es äußerst wichtig, Sandfüllung in Kunstrasen zu verwenden.

Der Kunstrasen mag anfangs sehr attraktiv aussehen, aber mit der Zeit wird er seinen Charme verlieren, weil es die Sandfüllung ist, die den Grashalmen hilft, ihre aufrechte Form zu behalten und zu stehen.

Viele Hersteller behaupten, Kunstrasen zu verkaufen, der keine Füllung benötigt, da er aus hochwertigen Materialien hergestellt wird.

Dies wird jedoch nur beworben, um Kunden wegen ihrer niedrigeren Installationskosten, von denen die Kosten für die Füllung abgezogen wurden, zum Kauf ihres Produkts zu verleiten. Dies lässt den Kunden denken, dass er Geld spart.

Wie verteilt man Quarzsand auf Kunstrasen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie der Sand auf dem Kunstrasen verteilt werden kann.

  • Die erste Möglichkeit besteht darin, einen Saatgut- oder Tropfstreuer zu verwenden, indem Sie den Dosiereimer mit Sand füllen und dann den Streuer entlang der Rasenlänge bewegen, um die Füllung gleichmäßig zu verteilen.
  • Alternativ kann es auch durch kleine Schnitte am Boden des Sandsacks verteilt und manuell gleichmäßig über den Rasen verteilt werden.

Schließlich muss der Kunstrasen mit einem Kunstrasenrechen, einer mechanischen Bürste oder einem steifen Besen gebürstet werden, um den Sand tief am Boden des Kunstrasens abzusetzen.

Vor dem Verteilen von Quarzsand muss als erstes sichergestellt werden, dass der Kunstrasen vollständig trocken ist, da sonst der Sand zusammenklumpt.

Dies erschwert das Durchkämmen des Rasens, damit sich der Sand in den Wurzeln der Fasern absetzt, um das gewünschte Ergebnis eines flachen Kunstrasens zu erzielen.

Ob es für die Senkung der Wartungskosten, die Verringerung der Wasserrechnung oder die Beseitigung der Notwendigkeit für das Mähen, Kunstrasen hat heutzutage große Popularität über Naturrasen gewonnen. Mit der Installation von Kunstrasen muss entschieden werden, welche Art von Füllung verwendet wird, um den Kunstrasen besser zu nutzen. Warum Quarzsand auf Kunstrasen verwenden Viele Kunstrasenfirmen behaupten,…

Ob es für die Senkung der Wartungskosten, die Verringerung der Wasserrechnung oder die Beseitigung der Notwendigkeit für das Mähen, Kunstrasen hat heutzutage große Popularität über Naturrasen gewonnen. Mit der Installation von Kunstrasen muss entschieden werden, welche Art von Füllung verwendet wird, um den Kunstrasen besser zu nutzen. Warum Quarzsand auf Kunstrasen verwenden Viele Kunstrasenfirmen behaupten,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.