Studienziele auswählen – Australien oder das Vereinigte Königreich

IDP Education sieht jedes Jahr eine große Anzahl von Studenten, und eine der häufigsten Fragen und Vergleiche, die unsere Bildungsberater gestellt bekommen, ist Welches Studienziel ist besser, Großbritannien oder Australien? Um die Dinge etwas einfacher zu machen, finden Sie hier einige Bereiche, die Sie bei der Entscheidung, wo Sie studieren möchten, berücksichtigen und vergleichen sollten.

Ruf & Qualität der Bildung

Sowohl Australien als auch Großbritannien sind für ihren guten Ruf und ihre hohe Qualität der Hochschulbildung bekannt. Aber was bedeutet das wirklich?

Trotz einer Bevölkerung von knapp über 24 Millionen, Australien hat eine relativ große Anzahl von Universitäten und Hochschulen von Weltklasse-Standards. Mit einem klaren Rahmen anerkannter Qualifikationen und einem guten Ruf für effektive Lehr- und Qualitätsforschungsstandards ist ein australischer Abschluss auf der ganzen Welt sehr beliebt. Australien gilt auch als weltweit führend in der Bildung, was einer der vielen Gründe ist, warum Studenten aus der ganzen Welt ihr Studium dort fortsetzen. Nicht zu vergessen, dass es nur ein paar Flugstunden von Singapur entfernt ist, was es ideal für Freunde und Familie macht, oft zu besuchen, und für Studenten, die auch in kurzen Pausen nach Hause fliegen.

Das Vereinigte Königreich hat einen gut etablierten historischen Ruf für akademische Exzellenz und eine Kombination aus High-Tech-modernen Universitätslehren. Von den traditionellen Universitäten aus rotem Backstein, die seit Hunderten von Jahren unterrichten, zu modern, Hochmoderne Universitäten und Hochschulen erstrecken sich über ganz England, Schottland, Irland und Wales. Sein hervorragender Ruf für die Forschung zieht Doktoranden weltweit an und die Ausbildung bietet eine lange Geschichte der Lehre der größten Führer der Welt, Denker und Künstler. Studieren in London ist bei Singapurern immer beliebt, wo sie in einer der aufregendsten und dynamischsten Städte der Welt leben können, ist eine lebensverändernde Erfahrung für jeden.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Viele von uns wählen eine Ausbildung in Übersee mit der Hoffnung, zukünftige Karrieremöglichkeiten zu verbessern und weitere Kontakte zu knüpfen, um branchenbereit zu sein und bessere potenzielle Abschlussergebnisse zu erzielen.

In Großbritannien und Australien, Studenten sind in der Lage zu bleiben und zu arbeiten, nachdem sie auf einem Post-Studie Arbeitsvisum graduieren. Die Leichtigkeit, dieses Visum zu erhalten, hängt in gewissem Maße von Ihrem Kurs und Ihren Ergebnissen ab. Studenten dürfen bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten, durchschnittlich 40 Stunden pro Woche während des Universitätssemesters. Einige Kurse bieten auch Berufserfahrung oder Praktika als Teil des Lehrplans an, die den Studierenden die Möglichkeit geben, ihr Studium in die Praxis umzusetzen und wertvolle Branchenerfahrung in ihren Lebenslauf aufzunehmen, zusammen mit einem Netzwerk internationaler Kontakte.

Bildungsstil & Lernen

In Großbritannien werden Studenten an der Universität ermutigt, unabhängig zu lernen, was sich stark vom Bildungsstil in Singapur unterscheidet. Dozenten und Professoren stellen den Studierenden während des Kurses häufig bestimmte Richtlinien und Lernergebnisse zur Verfügung, sodass die Studierenden ihre eigenen Ressourcen recherchieren und die Ergebnisse kritisch bewerten und analysieren können, indem sie ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen.

Australien hingegen bietet eine Kombination aus geführten Lern- und Bildungsstilen. Universitätskurse bestehen aus Vorlesungen und kleinen Tutorien, Gruppenarbeiten und Einzelprüfungen und Aufsätzen. In Australien wird von Ihnen erwartet, dass Sie kreativ und unabhängig denken, und praktische Erfahrungen werden aktiv gefördert.

Buchen Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch!

Kosten

Für viele Studenten kommt es letztendlich auf die Kosten an. In Großbritannien sind die Lebenshaltungskosten möglicherweise etwas teurer (insbesondere in London), die Studiengebühren sind jedoch im Allgemeinen niedriger. Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten pro Jahr außerhalb Londons für einen Studenten können zwischen £ 9.000 und £ 11.000 pro Jahr liegen. Studenten, die ein Studium in Australien in Betracht ziehen, sehen sich eine Spanne zwischen AUD $ 19,830 und AUD $ 25,000 pro Jahr an. Britische Abschlüsse können in drei Jahren mit eingebetteten Ehrungen abgeschlossen werden (was im Vergleich zu vielen anderen internationalen Abschlüssen ein Studienjahr spart). Darüber hinaus können Sie ein Master-Programm in kürzerer Zeit abschließen, was es erschwinglicher macht (dh ein MBA ist normalerweise ein einjähriges Programm in Großbritannien anstelle von 2 Jahren in Australien). Studenten in Großbritannien haben die Möglichkeit, über den NHS Zugang zu kostenloser medizinischer Versorgung zu erhalten, wenn sie länger als sechs Monate studieren. Wechselkurs (GBP £ 1 = SGD $ 1.80; AUD $ 1 = SGD $ 0.87)

Bildungssystem

Die Abschlüsse sind viel flexibler als in Großbritannien, wo sich die Schüler für ein Hauptfach entscheiden und dabei bleiben. An Universitäten in Australien können Studenten im ersten Studienjahr aus einer Vielzahl von Optionen auswählen, bevor sie ihre Auswahl später eingrenzen. Der Bewerbungsprozess an der australischen Universität ist offen und inklusiv. Während die UK University Admissions und Clearing Körper UCAS erlaubt nur Studenten zu halten 2 Angebote, UK Studenten, bei der Anwendung auf australische Universitäten, kann mit so vielen gehen als 5 Angebote, einschließlich 2 aus dem Vereinigten Königreich.

Das zweisemestrige australische akademische Jahr dauert von Februar bis November. Semester eins läuft von Februar bis Juni. Semester zwei läuft von Juli bis November. Drei Monate Sommerpause ermöglichen es den Schülern, nach Hause zu reisen oder Weihnachten mit einem Barbecue am Strand oder einer Rucksacktour durch Europa mit Freunden zu feiern.

Also, welches Studienziel ist wirklich das Beste für Sie? Es kommt darauf an, was Sie erreichen wollen. Denken Sie bei Ihrer Entscheidung an Folgendes und vereinbaren Sie einen Termin mit einem IDP-Bildungsberater, um weitere Hilfe zu erhalten.

* Hilft es Ihnen auf Ihrem zukünftigen Karriereweg und Ihren Berufsaussichten?

• Wird es eine anerkannte Qualifikation in Ihrem Heimatland wie Singapur bieten?

* Passen Sie zu den Unterrichtsstilen und dem Bildungssystem?

* Werden Sie in der Nähe von Freunden oder Verwandten sein?

* Sind die Kursgebühren und die Lebenshaltungskosten erschwinglich?

IDP Education sieht jedes Jahr eine große Anzahl von Studenten, und eine der häufigsten Fragen und Vergleiche, die unsere Bildungsberater gestellt bekommen, ist Welches Studienziel ist besser, Großbritannien oder Australien? Um die Dinge etwas einfacher zu machen, finden Sie hier einige Bereiche, die Sie bei der Entscheidung, wo Sie studieren möchten, berücksichtigen und vergleichen sollten.…

IDP Education sieht jedes Jahr eine große Anzahl von Studenten, und eine der häufigsten Fragen und Vergleiche, die unsere Bildungsberater gestellt bekommen, ist Welches Studienziel ist besser, Großbritannien oder Australien? Um die Dinge etwas einfacher zu machen, finden Sie hier einige Bereiche, die Sie bei der Entscheidung, wo Sie studieren möchten, berücksichtigen und vergleichen sollten.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.